*
gralon
Map Toulouse: Das Festival Für Fotografie-liebhaber

Map Toulouse: Das Festival Für Fotografie-liebhaber

Den ganzen September über treffen sich Fotografiebegeisterte in der rosafarbenen Stadt zu einer Veranstaltung, die ganz im Zeichen des Austauschs steht: dem MAP-Festival Toulouse. Ein Wettbewerb und mehrere kostenlose Ausstellungen werden in der Stadt abgehalten, um die Begegnung zwischen dem Toulouser Publikum und professionellen oder Amateurfotografen zu fördern.

Ein völlig kostenloses Festival

Das MAP Toulouse Festival wurde 2009 von Pierre Garrigues und einem Team von Enthusiasten gegründet und ist ein jährliches Ereignis.

Um dies zu erreichen, beruht dieses Festival auf den folgenden Prinzipien:
- einen völlig freien und kostenlosen Zugang zu den Autorenaufrufen und Ausstellungen.
- groß angelegte Installationen im Stadtzentrum von Toulouse
- Amateurfotografen, die eingeladen werden, ihre Bilder neben den Arbeiten von Berufsfotografen auszustellen.

Diese Veranstaltung im Zeichen des Teilens findet den ganzen September über in der rosafarbenen Stadt statt und bietet jedes Jahr einen Wettbewerb und mehrere kostenlose Ausstellungen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 hat das Festival in Toulouse die Arbeiten zahlreicher anerkannter Fotografen wie Elliott Erwitt, Raymond Depardon, Ulrich Lebeuf, Martin Parr oder Jean-Michel Turpin ausgestellt. Es hat aber auch dazu beigetragen, junge Talente wie Julie de Waroquier, Olivier Perez, Emmanuelle Brisson, Nicolas Rivals, Perrine Meric oder Clément Darrasse zu enthüllen.

Ausgabe 2022

Die 14. Ausgabe des Festivals MAP Toulouse findet vom 3. bis 30. September 2022 in Form von Fotoausstellungen an verschiedenen Orten im Herzen der Stadt statt :
POSTSORTIERANLAGE DES BAHNHOFS MATABIAU
CENTRE CULTUREL BONNEFOY Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 18:30 Uhr.
PARVIS DE LA GARE MATABIAU Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr.
CHÂTEAU DE LARÉOLE: Vom 3. bis 12. Juni: Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
Vom 14. bis 30. Juni: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
Juli und August: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr.
1. bis 18. September: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.
24. und 25. September: Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Darüber hinaus nahmen über 400 Amateurfotografen am diesjährigen MAP-Wettbewerb teil. Die drei Gewinner, die von einer Fachjury bestimmt wurden, werden während des Festivals ausgestellt

Ihre Arbeiten werden bei freiem Zugang jeweils auf dem Square Charles de Gaulle, dem Place de la Daurade und dem Place Saint-Etienne zu sehen sein.

Geplant sind außerdem: Gruppenausstellungen, ein 'MAP Off' und ein 'Pom'-Wettbewerb (Petite œuvre multimédia) für Studenten der Fachrichtungen Journalismus, Kunst und visuelle Kommunikation.

Praktische Infos

Das 6. MAP Toulouse Festival findet vom 1. bis 30. September 2022 an verschiedenen Orten in Toulouse statt.

Ausstellungsorte
POSTSORTIERANLAGE DES BAHNHOFS MATABIAU
KULTURZENTRUM BONNEFOY
VORPLATZ DES BAHNHOFS MATABIAU
SCHLOSS VON LARÉOLE

Tarif
Kostenlos

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website unten.

Autor: Audrey
Weitere Informationen: https://map-photo.fr/
Auf Französisch: MAP Toulouse : le festival des amateurs de photographie
Auf Englisch: MAP Toulouse: the festival for photography lovers
Auf Spanisch: MAP Toulouse: el festival para los amantes de la fotografía
Auf Italienisch: MAP Toulouse: il festival per gli appassionati di fotografia
Les Photaumnales: Fotoausstellungen in Beauvais
← Vorherige Les Photaumnales: Fotoausstellungen in Beauvais