*
gralon
Weihnachts-diy: Wie Macht Man Einen Adventskalender?

Weihnachts-diy: Wie Macht Man Einen Adventskalender?

Der Adventskalender ist eine Tradition, die aus Deutschland stammt. Diese Art von Kalender besteht aus 24 Feldern oder Säckchen, die den Dezembertagen vor Weihnachten entsprechen. Mit diesem spielerischen Objekt kann man die Ungeduld der Kleinen überlisten, indem man ihnen jeden Morgen eine Süßigkeit oder ein kleines Geschenk überreicht.

Was ist das Prinzip des Adventskalenders?

Die im Handel erhältlichen Adventskalender bestehen meist aus einem Pappbogen mit 24 Fenstern, die mit Schokolade gefüllt sind.

Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie einen Adventskalender selbst herstellen können, um die Geschenke persönlich zu gestalten oder sogar Ihr Kind an der Dekoration dieses Objekts teilhaben zu lassen.

Das sehr einfache Modell, das wir Ihnen zum Basteln vorschlagen, besteht aus einer verzierten Sperrholzplatte, an der Sie mithilfe von Reißzwecken oder kleinen Nägeln 24 kleine Stoffsäckchen aufhängen.

Anschließend können Sie Ihre Kreation an einem Haken aufhängen oder auf einen Tisch stellen, sofern Sie sie an eine Wand lehnen.


Welche Materialien werden benötigt?

Um diesen einfachen Adventskalender zu basteln, benötigen Sie :

- 1 großes Blatt Kartonpapier (so groß, dass 24 Säckchen darauf Platz finden).
- 1 Stück Sperrholz, das auf die gleiche Größe zugeschnitten ist (im Baumarkt erhältlich).
- Farbe, Filzstifte, Klebstoff
- 24 Reißzwecken oder kleine Nägel
- ein Stück roter Stoff in der Größe 1,5 m x 3 m
- goldenes Geschenkband.

Was ist die Schritt-für-Schritt-Methode?

1- Zeichne und male auf dem Blatt Papier ein großes Motiv zum Thema Weihnachten, z. B. einen Weihnachtsbaum, eine schneebedeckte Hütte oder einen fröhlichen Weihnachtsmann.

Beachten Sie: Ihre Zeichnung sollte groß und farbenfroh genug sein, damit sie von den Tüten, die daran hängen sollen, nicht völlig verdeckt wird. Sie können jedoch Details hinzufügen, die erst sichtbar werden, wenn Ihr Kind die Geschenke abnimmt.

2- Kleben Sie diese Dekoration auf die Sperrholzunterlage.
Wählen Sie die Anordnung der Nägel unter Berücksichtigung der Größe der Tüten (etwa 4 cm x 6 cm) und schlagen Sie die Nägel in die Unterlage ein.

Über jedem Nagel zeichnen Sie mit einem Filzstift und in Unordnung die Zahlen von 1 bis 24. Um deine Zeichnung zu verschönern, kannst du silber- oder goldfarbene Filzstifte verwenden.

3- Im nächsten Schritt fertigen Sie kleine Säckchen aus rotem Stoff nach der unten beschriebenen Methode an.
Um 4 cm x 6 cm große Taschen zu erhalten, schneiden Sie Rechtecke mit den Maßen 5 cm x 12 cm aus.
Falten Sie diese der Länge nach und nähen Sie die Seiten zusammen.
Nun müssen Sie die Tüten nur noch füllen und mit Geschenkband verschließen (das Sie auch zum Aufhängen der Tüten verwenden können).


Welche Geschenke kann man dort unterbringen?

Wenn man einen Adventskalender bastelt, sind Größe und Gewicht der Geschenke die einzigen Grenzen, die man beachten muss.

So können Sie in den Säckchen alle möglichen kleinen Überraschungen verstecken: Süßigkeiten und Schokolade, aber auch kleine Schreibwaren, einen Schlüsselanhänger oder auch einen Geschenkgutschein oder eine Kinokarte.

Wenn Sie diesen Kalender für ein Mädchen bestimmt haben, werden ihr die Haarspangen und Haargummis, der Modeschmuck und die kleinen Make-up-Artikel (Lipgloss, Lidschatten) sicherlich Freude bereiten.


Woher kommt die Tradition der Adventszeit?

Der Advent (abgeleitet vom lateinischen 'adventus': das Kommen, die Ankunft) bezeichnet die vier Wochen vor Weihnachten. Nach der christlichen Tradition beginnt diese Zeit am vierten Sonntag vor Weihnachten.

Ursprünglich wurde den Kindern jeden Morgen ein frommes Bild überreicht, das später durch Süßigkeiten ersetzt wurde.

Eine weitere mit dieser Zeit verbundene Tradition ist der Adventskranz, der aus Tannen-, Kiefern-, Stechpalmen- oder Mistelzweigen hergestellt und mit vier Kerzen geschmückt wird.

Die vier Kerzen symbolisieren die vier Wochen des Advents und an jedem Sonntag vor Weihnachten wird eine zusätzliche Kerze angezündet.


Autor: Audrey
Copyright bild: Elena Mozhvilo
Auf Französisch: DIY de Noël : comment faire un calendrier de l'Avent ?
Auf Englisch: Christmas DIY: how to make an advent calendar?
Auf Spanisch: Bricolaje navideño: ¿cómo hacer un calendario de adviento?
Auf Italienisch: Natale fai da te: come realizzare un calendario dell'avvento?
Wandern mit Kindern: 5 Tipps, um sie zu motivieren
← Vorherige Wandern mit Kindern: 5 Tipps, um sie zu motivieren